Mittwoch, 12. Januar 2011

Warum funktioniert Mail auf meinem iPhone / iPod / iPad nicht?

Auch wenn es nicht das ist, worüber ich so standardmäßig schreibe, Netz ist Netz und Opfer bleibt Opfer, vielleicht hilft euch dieser Artikel ja weiter.

Sämtliche Infos hier beziehen sich auf iOS 4.2.1, wann der Artikel geschrieben wurde könnt ihr selbst nachlesen, meckert nicht nach 2 Jahren, dass eventuell Angaben zu FreeMail Anbietern nicht mehr stimmen.

Ich gehe davon aus, dass du bereits versucht hattest, Mail auf deinem iPhone oder iPad einzurichten, es aber aus irgend einem Grund nicht funktioniert hat. Ich werde nicht näher darauf eingehen, was POP3, IMAP und SMTP sind und ich werde ebenfalls voraussetzen, dass dein iDings eine funktionierende Internetverbindung hat und du deine E-Mail-Adresse und das dazugehörige Passwort kennst. Sollte das nicht der Fall sein, bemühe bitte Google, bevor du mit dem Lesen fortfährst.

Richtest du einen Mail-Account mit der Mail App in iOS erstmals ein, wirst du auf einige Funktionen keinen Zugriff haben. Die kompletten Einstellungen findest du unter Einstellungen -> Allgemein -> Mail, Kontakte, Kalender




Klicke auf den Namen des Accounts um die Einstellungen zum Account zu ändern. Solltest du noch keinen angelegt haben kannst du das jetzt unter Account hinzufügen.



1. Stimmen deine Accountdaten?



Hast du dein Passwort und deine E-Mail-Adresse richtig eingegeben? Wenn du dir 100% sicher bist, dass es richtig war, überprüfe es noch einmal. Schaue im Schlüsselbund (Mac Only) nach, ob es tatsächlich das richtige Passwort war, oder lass dir dein Passwort vom Anbieter erneut zusenden, wenn du es nicht mehr finden kannst.

2. Stimmen deine Servereinstellungen?



Schau in dieser Liste nach, ob du POP oder IMAP Server richtig eingegeben hast. Solltest du einen IMAP-Server angegeben haben, obwohl POP-Account eingestellt ist, musst du den Account noch einmal neu anlegen (ganz nach unten scrollen, auf Account löschen tippen und dann Neuen Account hinzufügen). Steht in der Liste, dass du SSL aktivieren / deaktivieren musst, scrolle ganz nach unten und wähle Erweitert aus. Auf der folgenden Seite hast du die Möglichkeit, SSL zu deaktivieren. Solltest du einen bestimmten Port verwenden müssen, kannst du das ebenfalls hier eingeben.






3. Deine Einstellungen sind korrekt, aber du kannst immer noch keine Mails empfangen?



Manche Anbieter (z.B. Googlemail, T-Online) lassen das Abrufen von Mails von mobilen Geräten aus erst zu, nachdem es im Web-Interface freigeschaltet wurde. Manche gehen sogar noch einen Schritt weiter und verlangen Geld für das Abrufen der Mails von mobilen Geräten aus. Überprüfe in jedem Fall die Einstellungen deines Anbieters auf eine Funktion die darauf hindeuten könnte.

Beispiel für Googlemail: auf http://mail.google.com surfen, anmelden, und dann oben rechts auf Einstellungen klicken. Den Reiter Weiterleitung und POP/IMAP auswählen und dort die entsprechenden Radio-Buttons für POP oder IMAP anklicken, Änderungen speichern am Ende nicht vergessen.

4. Es geht verdammt nochmal immer noch nicht!!!!



Überprüfe nochmal dein Passwort. Wenn du zu viel gedoktort hast, lösche den Account nochmal komplett und lege ihn neu an. Schau nochmal nach, ob du SSL verwenden kannst (Steht in der Liste nicht dabei dass es geht, lass es aus). Überprüfe ob die SSL-Authentifizierung über Kennwort oder MD5 etc stattfindet.

5. Das stimmt alles aber es geht immer noch nicht!!!!!11111



Schau nach, wie oft dein Anbieter Anfragen auf dem Server zulässt. Manche Anbieter (z.B. web.de) haben einen Mindestabstand zwischen zwei Anfragen festgelegt. Versucht ein Gerät öfter, Mails abzurufen, sendet der Server eine Fehlermeldung zurück. In diesem Fall musst du den Abstand zwischen den Abfragen erhöhen. (Und logischerweise für diesen Zeitraum warten, bis du erneut versuchst, dich anzumelden. Wenn dein Anbieter solche Firlefänzchen machst, solltest du dir ohnehin überlegen, ob es nicht an der Zeit ist, dir einen neuen Account zuzulegen...) Dazu Datenabgleich antippen und das entsprechende Intervall auswählen. Unter Erweitert kannst du die Abfrage auch individuell für jeden Account festlegen.






6. Hilft nix. Geht nicht. Scheiß Teil.



Ruf Apple Care an ( 0180/5009433 - Achtung, Kostenpflichtig ). Gehe in einen Apple Store oder zu einem Apple Authorized Service Provider in deiner Nähe.


7. Ich kann Mails jetzt empfangen aber keine versenden!



Überprüfe deine SMTP-Einstellungen. Überprüfe, ob der primäre Server auch der für den zugehörigen Account ist. Prüfe, ob dein Anbieter SMTP-Authentifizierung verwendet. Wenn du es nicht weißt, gib vorsichtshalber Benutzername (meist die E-Mail-Adresse) und Passwort an.




Überprüfe ggf. den Port und auch nochmal SSL. Jetzt wäre ausserdem ein guter Zeitpunkt um dein Passwort nochmal zu checken. Vergiss nicht, am Ende deine Eingaben mit Fertig zu bestätigen.




Hast du eine Menge Einstellungen geändert, macht es Sinn, die Mail App nochmal neu zu starten. Verzweifelte Mac-User können natürlich auch alles auf ihrem Mac einrichten und dann einfach in iTunes Mail-Einstellungen übernehmen bei der Synchronisation auswählen.

Kommentare:

truetigger hat gesagt…

Ein falsches oder abgelaufenes Passwort ist einer der häufigsten Gründe, warum das Einrichten der Mailanbindung nicht funktioniert.

Daher mein Tip: Wenn man auf dem iPhone/Android Hendi (da läufts ja nahezu identisch) Probleme bekommt, nehmts euch einen Moment und installiert ein Mailprogramm am Mac/PC, Mozilla Thunderbird z.B. Da bekommt man meist die besseren Fehlermeldungen und mehr Hilfe bei Google, falls etwas nicht klappt. Und WENN es da klappt, stimmt auch das PW :)

truetigger hat gesagt…

Funktioniert die Email-Adresse bei Dir noch immer nicht, war die angegebene Adresse nur ein Beispiel jenseits der Realität oder antwortest Du aus Prinzip keinen Kommentatoren per Elektropost? :)